ERFOLGSMODELL BUSINESSHAUS

Stauferpark veranstaltet offizielle Einweihungsfeier des Neubaus.

Schlüsselübergabe

Bild: Gruppe für Gestaltung Stefan Ruther.
Von rechts nach links: Oberbürgermeister Guido Till, Rudolf Hollnaicher (Business-Park GmbH) Martin Maier (Business-Park GmbH), Horst Trittler (Firma Hebel Bau),

 

Zum großen Teil voll belegt mit hochkarätigen Mietern ist das Businesshaus 2 im Stauferpark. Zu diesem Anlass lädt die Business-Park Göppingen GmbH zur offiziellen Einweihungsfeier am 30. Juni 2017 ein.

Die ersten Mietverträge waren bereits unterschrieben, bevor die neuste Investition der Business-Park Göppingen GmbH überhaupt fertig gestellt war. Die vier Geschosse Business pur entstanden auf 3300 Quadratmetern Fläche und ergänzen das bestehende Bürogebäude an der Manfred-Wörner-Straße. Gut zwölf Monate Bauzeit und 5,2 Millionen Euro kostete das Objekt.
Wie auch beim Spatenstich im November 2015 werden Oberbürgermeister Guido Till, Geschäftsführer Martin Maier, Generalunternehmer Heinrich Hebel und Architekt Eckhard Weichel vom Architekturbüro von Bock erwartet. Zusätzlich eingeladen sind natürlich alle Mieter und Mietinteressenten, die Presse, sowie Repräsentanten der Firmen im Stauferpark.
Die moderne Architektur des Neubaus mit Tiefgarage lässt nach den Plänen des Göppinger Architekturbüros Klaus von Bock das Umfeld von Dr.-Herbert-König-Platz und Werfthalle weiter an Attraktivität gewinnen. 5,2 Millionen Euro investierte der Businesspark, realisiert wurde das Objekt von der Firma Heinrich Hebel, Gewerbe- und Industriebau GmbH aus Heidenheim.
Das Gebäude steht mit einer markanten Bandfassade und aluminiumverkleideter Brüstung sehr modern da. Die flexibel gestaltbaren Grundrisse ermöglichen je Geschoss bis zu vier Büros zwischen 90 und 530 Quadratmetern. So findet jeder Nutzer seine Bedürfnisse erfüllt. Innerhalb der Einheiten können die Büroräume flexibel mit einem Raster von 1,50 Metern eingeteilt werden. Die großzügigen Fensterbänder ermöglichen einen herrlichen Blick über den vor dem Gebäude liegenden Dr.-Herbert-König-Platz bis hin zur Schwäbischen Alb. Diesen genießt beispielsweise die Synergy Diagnostic Laboratory GmbH aus Göppingen, die seit Dezember das neue Businesshaus auch ihr Zuhause nennen. Dem verglasten Treppenhaus vorgelagerte Balkone bieten den Mitarbeitern der Firma sowie allen anderen Nutzern kurze Wege für eine Pause im Freien. Gleichzeitig dienen die Balkone als Sonnenschutz für das Treppenhaus. Auch das Wirtschaftsprüfer- und Steuerberaterbüro Stephan Rauser entschied sich für einen Umzug in den Stauferpark und freut sich auf moderne und im Grünen gelegene Arbeitsplätze. Die Firma Maider Maschinenbau schlug hier ihre Zelte für ihren Hauptsitz in Deutschland auf. Das Technologie-Unternehmen entwickelt in Göppingen Maschinen, auf denen Medizinprodukte hergestellt werden.
Eine Tiefgarage mit 17 PKW-Stellplätzen, 30 Parkplätze im Außenbereich, überdachte Fahrrad-Stellplätze und die Bushaltestelle direkt am Gebäude vervollständigen das Gesamtkonzept des zweiten Stauferpark-Businesshauses.

 

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken